Geistiges Heilen

Seit Menschengedenken und in allen Kulturkreisen gab oder gibt es Hinweise für geistiges Heilen. Darstellungen dieser Methode finden wir auf Holzzeichnungen, in alten ägyptischen Schriften und auch in dem frühen Christentum.

Beim geistig-spirituellen Heilen werden die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert. Energieblockaden werden auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene aufgelöst, so dass der freie Fluss dieser Energien wieder hergestellt wird. Jahrtausendlang war geistig-spirituelles Heilen Teil des Alltages und erst mit der modernen Medizin geriet dieses uralte Wissen in den Hintergrund.

Beim energetisch geistigen Heilen dient mein Körper der geistigen Welt und meinen Heilerhelfer zur Übertragung der Heilenergie in das Energiefeld des Klienten.

Beim Fluss der Energie durch meine Hände in die Aura oder direkt auf den Körper wird die Selbstheilungskraft aktiviert.

Oft ist sofort eine Veränderung im Körper und in der Gefühlswelt feststellbar, sicher aber innerhalb von 24 Stunden. Nach einer möglichen Erstverschlechterung.

In einer vorgängigen Anamnese gehen wir zusammen auf die Problematik des Übels ein und analysieren den momentanen Zustand des Klienten.

Eine Veränderung des Lebensstiles unterstützt die Heilung.  

Die Lernaufgabe die die Krankheit oder der momentane Zustand bringt und zeigt ist durch den Klienten selbst zu lösen, ich diene als Unterstützung und Begleiter.

Geistheilung ersetzt nicht eine Behandlung durch einen medizinischen Arzt. Sie wirkt aber unterstützend bei der Heilung. 

Kein Arzt oder Heiler kann Sie heilen, nur Sie selbst.

Wenn  Sie bereit sind Ihre Probleme zu erkennen und entsprechende Veränderungen einzuleiten werden Sie gesund.